Opus 69, Neun Gesänge für eine Singstimme und Klavier
Entstehungszeit und -ort: März 1877, Wien
Erste nachgewiesene Aufführungen: Nr. 1 (Klage I): 16. Dezember 1879, Wien, Gesellschaftskonezrt; Nr. 4 (Des Liebsten Schwur): 12. Oktober 1877, Frankfurt am Main, 1. Museumskonzert; Nr. 5 (Tambourliedchen): 6. April 1878, Wien; Nr. 6 (Vom Strande): 14. März 1889, Wien; Nr. 8 (Salome): 22. Oktober 1877, Karlsruhe; Nr. 9 (Mädchenfluch): 10. Januar 1878, Leipzig, Gewandhaussaal; Nr. 2, 3 und 7 (Klage II, Abschied, Über die See): nicht ermittelt
Interpreten: Nr. 1: Therese Etzelt; Nr. 4: Frau Schultzen-Asten; Nr. 5: Louise Dustmann (mit Cäcilie Gaul, Klavier); Nr. 8: Ottilie Ottiker; Nr. 9: Magdalene Kölle-Murjahn (mit Johannes Brahms, Klavier); Nr. 2, 3 und 7: nicht ermittelt
Autographe: (a) Nr. 1-3. Wien, Gesellschaft der Musikfreunde; (b) Nr. 4. Stichvorlage. Schweiz, Privatbesitz; (c) Nr. 5-8. Verschollen; (d) Nr. 9. Stichvorlage. Basel, Sammlung Louis Koch
Abschriften mit autographen Eintragungen: (a) Nr. 1-9. Stichvorlagen. Lübeck, Brahms-Institut an der Musikhochschule; (b) Nr. 1, 5-9. Stichvorlagen. Transponierte Fassung für tiefe Stimme. Lübeck, Brahms-Institut an der Musikhochschule; (c) Nr. 2-4. Transponierte Fassung für hohe Stimme. Stichvorlagen. Lübeck, Brahms-Institut an der Musikhochschule
Brahms Op. 69 / 9 Gesänge H 1-9 / Stichvorlage

Klavierpartitur, Singstimme [Nr. 4 u. 9]
1 abschr. Stichvorl.
o. O., o. D.
11 Bl., 18 S.
Sign.: Bra : A2 : 25; Inv. Nr.: 1995.46a

Kopist: Franz Hlavaczek

11 Blätter, von der letzten Seite her in einen dünnen braunen Umschlag eingeklebt mit oben zit. Titelaufschrift; Nr. 1 (Klage I): ein 9-zeiliges handrastriertes Doppelblatt (quer 25,5 x 32,9 cm), drei beschriebene Seiten, Fadenheftung, englischer Text mit roter Tinte eingetragen, Seite 4 leer; Nr. 2 (Klage II) und 3 (Abschied): ein 9-zeiliges handrastriertes Doppelblatt (quer 25,5 x 32,9 cm), drei beschriebene Seiten, Fadenheftung, englischer Text mit roter Tinte eingetragen, Seite 4 leer; Nr. 4 (Des Liebsten Schwur): ein 8-zeiliges handrastriertes Blatt (quer 25 x 33,1 cm), Fadenheftung, eine mit Bleistift beschriebene Seite, englischer Text mit roter Tinte eingetragen. Nr. 5 (Tambourliedchen): ein 12-zeiliges handrastriertes Blatt (quer 25 x 32,9 cm), zrei beschriebene Seiten, Fadenheftung, englischer Text mit roter Tinte eingetragen; Nr. 6 (Vom Strande): ein 9-zeiliges handrastriertes Doppelblatt (quer 25,5 x 32,9 cm), vier beschriebene Seiten, Fadenheftung, englischer Text mit roter Tinte eingetragen; Nr. 7 (Über die See): ein 12-zeiliges handrastriertes Blatt (quer 26 x 33,3 cm), eine beschrieben Seite, englischer Text mit roter Tinte eingetragen; Nr. 8 (Salome): ein 9-zeiliges handrastriertes Blatt (quer 25,5 x 33 cm), zwei beschriebene Seiten; Nr. 9 (Mädchenfluch): ein 8-zeiliges handrastriertes Blatt (beschnitten, quer 25,5 x 33 cm), zwei mit Bleistift beschriebene Seiten

Autographe Eintragungen: Nr. 1: veränderte Tempoangabe, Notenkorrekturen T. 10 u. 16; Nr. 2: Notenkorrekturen T. 2, 5/6, 9, 19, Spielanweisung, Bögen; Nr. 3: Notenkorrekturen T. 4, 17; Nr. 4: mit Bleistift "69,4"; Nr. 5: Notenkorrektur T. 24, Akzidenz Nr. 6: wieder getilgte Vortragsänderung, Bögen, dynamische Hinweise; Nr. 7: Titel, "69,7"; Nr. 8: mit Bleistift "69,8.", geänderte Taktvorschrift; Nr. 9: mit Bleistift "69,9", Notenkorrekturen T. 67, 68

Anmerkung: für Nr. 4 und 9: Kopist nicht identifiziert, vorliegend nur Notat der Singstimme, Autographe der Lieder 5-8 verschollen

Provenienz: Simrock-Auckenthaler

Literatur: Patrimonia 107, S. 38ff.

zur Stichvorlage
LIEDER UND GESÄNGE / (Songs and Ballads) / Translated into English by Mrs. Natalia Macfarren / mit Begleitung des Pianoforte / von / JOHANNES BRAHMS. / [links:] Ausgabe für hohe Stimme. [rechts:] Ausgabe für tiefe Stimme. / [folgt dreispaltige Aufstellung der Lieder Opus 19 bis 72] / op. 69. Neun Gesänge

Erstauflage, 2 Hefte: 19, 22 Seiten
Juli/August 1877, Berlin, N. Simrock
Plattendruck, PN: 7951.
Preis: M.4,- je Heft
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.214

Anmerkung: Preisangabe auf Umschlag
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 297

Heft 1
Lieder und Gesänge / von / Johannes Brahms. / Op. 69. 70. 71. 72. / Transponirt [op. 69]

Klavierpartitur
1 abschr. Stichvorl.
o. O., o. D.
12 Doppelbl., Titelbl. u. 21 S.
Sign.: Bra : A2 : 26; Inv. Nr.: 1995.0046b

Kopist: Robert Keller

Sechs 12-zeilige maschinell rastrierte Doppelblätter (33,9 x 26,8 cm), Titelblatt und 21 beschriebene Seiten, 2. und letzte Seite leer; Titelblatt enthält mit Bleistift Auflistung der Plattenzahl der einzelnen Opusnummern.. bei jeder Liednummer unten Verlagsnummer, von Simrock mit Rötel bei jedem Lied Angabe der ersten Notenseite und Plattenzahl

Autographe Eintragungen: Titelblatt mit Rötel: "Herrn Simrock / Berlin 176 / Friedrichstr"; in Nr. 6 und 9 zahlreiche Notenkorrekturen mit Bleistift

Anmerkung: Notenkorrekturen, die nur die Schreibweise betreffen, besonders in Nr. 4, 5 und 8, sind vom Kopisten ausgeführt, gehen aber möglicherweise auf Hinweise von Brahms zurück. Robert Keller fertigte für Brahms diese Transpositionen an.

Provenienz: Simrock-Auckenthaler

Literatur: Patrimonia 107, S. 40f.

zur Stichvorlage
LIEDER UND GESÄNGE / (Songs and Ballads) / Translated into English by Mrs. Natalia Macfarren / mit Begleitung des Pianoforte / von / JOHANNES BRAHMS. / [links:] Ausgabe für hohe Stimme. [rechts:] Ausgabe für tiefe Stimme. / [folgt dreispaltige Aufstellung der Lieder Opus 19 bis 72] / op. 69. Neun Gesänge

Erstauflage, 2 Hefte: 19, 22 Seiten
Juli/August 1877, Berlin, N. Simrock
Plattendruck, PN: 7951.
Preis: M.4,- je Heft
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.214

Anmerkung: Preisangabe auf Umschlag
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 297

Heft 2
© 2013 Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck. Alle Rechte vorbehalten.