Opus 66, Fünf Duette für Sopran und Alt mit Klavier

Entstehungszeit und -ort: Nr. 3-5 (Am Strande, Jägerlied, Hüt du dich!): Sommer 1875, Ziegelhausen bei Heidelberg; Nr. 1 und 2 (Klänge I und II): früher
Erste nachgewiesene Aufführungen: Nr. 3: 13. März 1882, Hamburg; Nr. 5: 24. April 1880, Wien; Nr. 4: 14. November 1892, Leipzig, Gedächtnisfeier des Königlichen Konservatoriums zu Ehren seines Gönners Justus Radius; Nr. 1 und 2: nicht ermittelt
Interpreten: Nr. 3: Frl. Gowa und Richard Dannenberg; Nr. 4: Margarethe Büttner und Julie Wanner; Nr. 5: Konzert von Adolf Wallnöfer; Nr. 1 und 2: nicht ermittelt
Autografe: (a) Nr. 1 und 2. verschollen; (b) Nr. 3. Lübeck, Brahms-Institut an der Musikhochschule; (c) Nr. 4 und 5. Verschollen
Am Strande[Nr. 3]

Reinschrift
1 egh. Musikms. m. U. ( »J. Brahms«)
Ziegelhausen, Juni [18]75
2 Bl., 3 S. + Bildbeil.
Incipit: »Es sprechen und blicken die Wellen«
Text: Ludwig Hölty
Sign.: Bra : A1 : 7; Inv. Nr.: ABH 1.1.4

Widmungsträger/in: Fritz Wichgraf
Widmung: »Ziegelhausen / Juni [18]75 / Herrn F. Wichgraf / zu freundl. Erinnern.«

Die Notenseiten (12 Systeme) im Querformat (24,7 x 33,6 cm, kein Wasserzeichen oder Firmenzeichen) sind mit brauner Tinte beschrieben; ohne Titelblatt; Kopftitel (Blatt 1 r): »Am Strande«. Herman [!] Hölty. [links davon mit blauem Stift:] No. 3«; am Ende des Ms. Signatur mit Widmung

Anmerkung: Das Manuskript wurde nicht als Vorlage für die Gesamtausgabe herangezogen. Die Reinschrift enthält Verfeinerungen im dnamischen Bereich und ist wohl in der Funktion eines Albumblattes entstanden. Beiliegt die Reproduktion einer Zeichnung von Fritz Wichgraf, die Johannes Brahms (stehend, in einem Buch lesend) in seinem Arbeitszimmer zeigt.

Provenienz: Schneider Kat. 162 (1971) Nr. 135, Sammlung Hofmann

zum Autograf
DUETTE / für / Sopran und Alt / (Translated into English by Mrs. Natalia Macfarren.) / MIT BEGLEITUNG / DES PIANOFORTE / von / Johannes Brahms. / [Liedtitel von Opus 20, 61 und 66 dreispaltig aufgeführt] / Op. 66. / Fünf Duette. / (1875)

Klavierpartitur, 19 Seiten
Zweitauflage
November 1875, Berlin, N. Simrock
Flachdruck, Pl.-Nr.: 7703.
Lithografie der Titelseite: »Lith. Anst. v. C. G. Röder, Leipzig.«
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.205
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 284

zur Ausgabe