Opus 54, Schicksalslied von Friedrich Hölderlin für Chor und Orchester
Entstehungszeit und -ort: Mai 1871, Baden-Baden
Erste Aufführung: 18. Oktober 1871, Karlsruhe, Erstes Mittwochskonzert des Philharmonischen Vereins
Interpreten: Johannes Brahms dirigierte aus dem Manuskript
Autograph: Partitur. Washington, The Library of Congress
Kopistenabschrift mit autographen Eintragungen: Partitur. Stichvorlage. Lübeck, Brahms-Institut an der Musikhochschule
Abschrift von Hermann Levi: älterer Schluss (nicht ausgeführt). Lübeck, Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck


Klavierauszug von Hermann Levi
Manuskript: Klavierauszug mit Text. Signiert von Brahms. Stichvorlage. Braunschweig, Heribert Esser
Schicksalslied / von / Friedrich Hölderlin. / Johannes Brahms op. 54.

Partitur
1 abschr. Stichvorl.
Baden [Baden], Mai [18]71
20 Bl., Titels. u. 39 S.
Incipit: "Ihr wandelt droben im Licht"
Text: Friedrich Hölderlin
Bra : A2 : 17; Sign.: Inv. Nr.: 1995.40

Kopist: Hermann Levi

20 Blätter als 10 20-zeilige handrastrierte Doppelblätter (32,7/32,8 x 26/26,1 cm), Titelseite und 39 beschriebene Seiten, die ungeraden Zahlen von Brahms mit Bleistift durchgezählt. auf der Titelseite verschiedene Eintragungen in Blei- und Blaustift ausradiert; am Schluss von Levi nach der autographen Vorlage datiert

Autographe Eintragungen: Titelergänzung mit Bleistift "Friedrich", mit violetter Tinte Opuszahl "54.", die folgenden Eintragungen mit violetter Tinte: auf der Titelseite: "Herrn Simrock". - Seite 2, Vorsatz: Änderung der Partituraufteilung, Notenkorrekturen t. 42, 46-49, 52-56, 58, 67 usw. Schluss-Adagio T. 11-15, weitere dynamische Eintragungen und Bögen

Anmerkung: Das Ms. der Takte 380-409 (älterer Schluss), das Levi während der Arbeit an dieser Abschrift anfertigte, liegt bei: 2 16-zeilige Blätter (25,2 x 34) enthalten die Chorpassagen, die Brahms vorübergehend in das Orchesternachspiel einfügen wollte.

Provenienz: Simrock-Auckenthaler

Literatur: Patrimonia 107, S. 32ff., McCorkle, S. 226

zur Stichvorlage

Schicksalslied / von / Friedrich Hölderlin /
[für / Chor und Orchester / von / Johannes Brahms. / OP. 54.]

Chorstimmen: S / A / T / B je 5 S.
Erstauflage (?)
Dezember 1871, Berlin, N. Simrock
Flachdruck, Pl.Nr.: 7179.
Preis: [20 Sgr.)
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.173
Amerkung: ohne Titelseiten
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 226f.

zur Ausgabe
SCHICKSALSLIED / von / Friedrich Hölderlin / für / Chor und Orchester / von / JOHANNES BRAHMS. / OP. 54.

Klavierauszug (von Hermann Levi), 21 Seiten
Erstauflage (?)
Dezember 1871, Berlin, N. Simrock
Flachdruck, Pl.-Nr.: 7176.
Preis: 1 Thlr. netto
Lithographie der Titelseite: "Lith. Anst. v. C. G. Röder, Leipzig."
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.170
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 226f.

zur Ausgabe
© 2013 Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck. Alle Rechte vorbehalten.