Opus 15, Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll
Entstehungszeit und -orte: 1856 bis 1857, Düsseldorf [und Hamburg]
Erste Aufführungen: Probeaufführung aus den Manuskripten: 30. März 1858, Hannover, Kgl. Hoftheater; erste öffentliche Aufführung: 22. Januar 1859, Hannover, Kgl. Hoftheater
Interpreten: in beiden Aufführungen spielte Johannes Brahms mit Mitgliedern der Hofkapelle unter dem Dirigat Joseph Joachims

Fassung als Sonate für zwei Klaviere

Autograph: drei Sätze. Verschollen. Wahrscheinlich von Brahms vernichtet

Fassung als Sinfonie

Autograph: 1. Satz. Verschollen. Wahrscheinlich von Brahms vernichtet

Fassung als Klavierkonzert

Autograph: (a) Partitur. Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung; (b) Klavierstimme. Autograph (1. Satz) / Abschrift (2. und 3. Satz). Stichvorlage. New York, The Pierpont Morgan Library (The Collection of Robert Owen Lehmann)

Arrangement für Klavier zu vier Händen

Autograph: Stichvorlage. Washington, The Library of Congress (Whittall Foundation)

Arrangement für zwei Klaviere

Autograph: Stichvorlage. Washington, The Library of Congress (Whittall Foundation)

CONCERT / für das / Pianoforte / mit / Begleitung des Orchesters / componirt / von / JOHANNES BRAHMS. / OP. 15.

Partitur, 171Seiten
Erstausgabe
1875, Winterthur, J. Rieter-Biedermann
Flachdruck, Pl.-Nr.: 815
Preis: 15 Mk.
Lithographie der Titelseite: Röder
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.45
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 53

zur Ausgabe

CONCERT / für das / Pianoforte / mit / Begleitung des Orchesters / componirt / von / JOHANNES BRAHMS. / OP. 15.

Klavierstimme (solo), 53 Seiten
Erstauflage
April 1861 [?], Winterthur, J. Rieter-Biedermann
Plattendruck, Pl.-Nr.: 170
Preis: 2 Thlr. 10 Ngr.
Lithographie der Titelseite: "Lith. Anst. Fr. Krätzschmer"
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.41
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 54

zur Ausgabe
CONCERT / für das / Pianoforte / mit / Begleitung des Orchesters / componirt / von / JOHANNES BRAHMS. / OP. 15.

Streicherstimmen: 8 S. (Vl 1), 8 S. (Vl 2), 9 S. (Va), 17 S. (Vc/Kb), 8 S. (Kb)
Erstauflage
April 1861 (?), Winterthur, J. Rieter-Biedermann
Plattendruck, Pl.-Nr.: 170.
Preis: 7 Thlr. [Klavierstimme und Orchesterstimmen]
Lithographie der Titelseite: "Lith. Anst. Fr. Krätzschmer"
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.43
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 54

zur Ausgabe
CONCERT / für das / PIANOFORTE / mit / Begleitung des Orchesters / componirt / von / JOHANNES BRAHMS. / OP. 15.

Bearbeitung für Klavier zu vier Händen, 71 Seiten
Erstauflage
April/Mai 1864, Leipzig u. Winterthur, J. Rieter-Biedermann
Plattendruck, Pl.-Nr. 336.
Preis: 3 Thlr.
Lithographie der Titelseite: "Lith. Anst. Fr. Krätzschmer."
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.42
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 54f.

zur Ausgabe
CONCERT / für das / Pianoforte / mit / Begleitung des Orchesters / componirt / von / JOHANNES BRAHMS. / OP. 15.

Bearbeitung für zwei Klaviere, 67 Seiten
Erstauflage
Anfang 1873, Leipzig u. Winterthur, J. Rieter-Biedermann
Flachdruck, Pl.-Nr.: 705.
Preis: 3 Thlr.
Inv.-Nr.: ABH 1.7.6.44
Vgl. McCorkle, BraWV, S. 55

zur Ausgabe
© 2013 Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck. Alle Rechte vorbehalten.